Zonen des Gemachten

Die Zonen des Gemachten dehnen sich zur Zeit zuungunsten der Welt des Gewordenen aus. Solche Zonen sind Formen an sich mit einem Innen und Außen. Ihre Existenzsicherung und Daseinsvorsorge wird von fragmentierten Planinstanzen organisiert. Dies hat Auswirkungen auf die Lebensressource der einzelnen Bewohner dieser Zonen. Das Werden und Vergehen der biologischen Mitglieder dieser Zonen entspricht nicht dem Werden und Vergehen der Zone an sich. Wenn die Zone des Gemachten die Existenzsicherung für ihre gewordenen Bewohner übernimmt, dann verhindert die Erneuerung der Qualität des Gemachten die Erneuerung der Qualität des Gewordenen. Als Bedrohung erweist sich eine Solche Zone des Gemachten für diejenigen Mitbewohner, die in den Wechselwirkungsbereich einer solchen Zone geraten. (Müll, Gift, Aggression, Unterernährung, Erschöpfung)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.